Ihre Nachwuchskräfte eignen sich zum Themengebiet Kreditgeschäft und dem Schwerpunkt Baufinanzierung Wissen an. Durch Praxisbeispiele wird der Ablauf von der Kreditbeantragung bis zur Bereitstellung des Kreditbetrages geübt, die Bonität eines Kunden ermittelt und ein passender Finanzierungsplan erstellt. Die unterschiedlichen Sicherheiten die zur Kreditbesicherung in Frage kommen werden näher besprochen und mit in das Praxisbeispiel einbezogen.

Ihre Nachwuchskräfte lernen den Ablauf einer Baufinanzierung vom Kaufwunsch bis zum Eigentumsübergang,  einschließlich aller notwendigen Berechnungen kennen. Welche Finanzierungsgestaltung zu welchem Kunden passt erarbeiten sich die Teilnehmer eigenständig.

Das Üben von Kundenberatungsgesprächen nach der IHK-Prüfungsordnung kann ebenso Bestandteil dieses Seminares sein.

Voraussetzungen für die Kreditvergabe
Vorvertragliche Informationen und Wohnkreditrichtlinie
Kreditarten: Kontokorrent-, Aval- und Privatkredit
Haushaltsrechnung
Sicherheiten: Bürgschaft, Verpfändung, Zession und Sicherungsübereignung
Ablauf von der Kreditbeantragung bis zur Bereitstellung des Kreditbetrages
Finanzierungsarten inkl. KfW Darlehen, Zwischen- und Vorfinanzierung mit z.B. einem Bausparvertrag
Grundlagen der Baufinanzierung
Ablauf einer Kreditfinanzierung – Grundstückskauf
Rückzahlungsvarianten und Berechnungen
Beleihungswertverfahren und -ermittlung
Das Grundbuch
Sicherheiten: Grundschuld und Hypothek

 

Das Seminar kann auf Wunsch auf das Firmenkreditgeschäft ausgeweitet werden.  Die wichtigsten Begriffe speziell im Firmenkreditprozess werden kennengelernt. Durch praxisnahe Beispiele und Übungen erwerben Ihre Nachwuchskräfte grundlegendes Fachwissen über Bonitätsbeurteilung von Firmenkunden und die Besonderheiten des Firmenkreditgeschäfts.

Zum Seitenanfang