Ihre Nachwuchskräfte befassen sich mit der Abgrenzung des externen zum internen Rechnungswesen. Das Definieren der Grundbegriffe und das zuordnen zu den relevanten Sachverhalten ist ein wichtiger Seminarbestandteil. Die Teilnehmer lernen anhand von praktischen Übungen die Betriebsergebnisrechnung sowie die Deckungsbeitragsrechnung kennen. Das produkt- und situationsbezogene Berechnen von Verkaufspreisen sowie das Identifizieren von möglichen Ursachen für die Abweichung von Ist- und Normalkosten werden ebenfalls näher erläutert.

Aufgaben und Grundbegriffe der Kosten und Erlösrechnung

Kategorisierung der Kosten

- Fixe und variable Kosten - Einzel- und Gemeinkosten
Zuschlagssätze für die Gemeinkosten

Kostenstellen, Kostenträger, Kostenarten

Betriebsergebnisrechnung

Deckungsbeitragsrechnung

Kostenstellenrechnung – einfacher Betriebsabrechnungsbogen

Kostenstellenrechnung – einfacher Betriebsabrechnungsbogen

Kostenträgerrechnung Kostenträgerzeitrechnung

Ist- und Normalkostenrechnung

Vollkosten- und Teilkostenrechnung

Kalkulation von Handelswaren

Ermittlung und Beurteilung von Kennzahlen

Zum Seitenanfang